Ehem. Zollamts- und Wohngebäude Cranzer Elbdeich

21129 Hamburg (Cranz), Cranzer Elbdeich 27
zur Karte
Garage
auf Anfrage 
Preis
200 m²
Wohnfläche (ca.)
11
Zimmer
589 m²
Grundstücksfl. (ca.)
auf Anfrage 
Preis
200 m²
Wohnfläche (ca.)
11
Zimmer
589 m²
Grundstücksfl. (ca.)

Diese Immobilienanzeige weiterempfehlen

Ihre Kontaktanfrage wird gesendet.

Anbieter kontaktieren

Ihre Nachricht an Hartwig Hardell
Meine Adresse angeben
Schritt 1/2
Schritt 2/2
Infos zum Datenschutz

Preise & Kosten

Preise

Kaufpreis auf Anfrage

Immobilie

Online-ID: 2J52L4W
Referenznummer: ROVK.VK-115867/0001-01.4001.KH

Das Haus

Baujahr: 1931

1 Stellplatz: Garage

Dokumente

Energie

Stromverbrauch ermitteln

Stromverbrauch für dieses Objekt

 m²

Ihr geschätzter Jahresverbrauch: 0 kWh

Ersparnis berechnen

Energieausweis (Verbrauchsausweis)

Energieausweistyp Verbrauchsausweis
Gebäudetyp Wohngebäude
Baujahr 1931
Energieeffizienzklasse D

Objekt

Der hier ggf. angegebene Kaufpreis von 1 Euro dient aus EDV-technischen Gründen lediglich als Platzhalter und ist nicht bindend. Der Verkauf erfolgt grundsätzlich gegen Höchstangebot.
Es handelt sich bei dem Objekt um ein im Jahre 1931 errichtetes Dienst-/Wohngebäude der Zollverwaltung. Das Objekt ist vollunterkellert. Baumängel bzw. Bauschäden sind nicht bekannt. Die Beheizung und auch die Versorgung erfolgt über eine Brennwertheizungsanlage mit Erdgas. Das Objekt verfügt im Erdgeschoss über eine kleine Einbauküche. Die sanitären Anlagen befinden sich in einem guten Zustand. Das Gebäude weist dennoch durch den vormaligen Dienstbetrieb abnutzungsbedingte Spuren auf.
Auf dem Grundstück befindet sich eine im Jahre 1980 errichtete Fertiggarage (Beton). Die BGF beträgt 17 m².
Das Dienst-/Wohngebäude verfügt über einen äußeren Blitzschutz der Schutzklasse II. Dieser äußere Blitzschutz ist dringend sanierungsbedürftig.
Das Grundstück ist beim Amtsgericht Hamburg-Harburg im Grundbuch von Cranz, Blatt 473 eingetragen.

Sonstiges

Das Objekt befindet sich im Geltungsbereich des Baustufenplanes Cranz-Neuenfelde vom 20.06.1961 und im unmittelbarer Grenzlage zum Geltungsbereich der städtebaulichen Erhaltungsverordnung Cranz. Im Baustufenplan von 1961 ist das Objekt - wie auch die übrigen Objekte entlang der Straße "Cranzer Elbdeich" - als "Außengebiet" ausgewiesen. Lediglich die unmittelbare Ortslage von Cranz ist als Gebiet für allemeines Wohnen (WG 1) dort vermerkt. Die Nachnutzung des Objektes könnte sich daher nach der unmittelbaren Umgebung (Bestandsgebäude Wohnen) richten. Das Objekt ist mit Medien voll erschlossen, die verkehrliche Erschließung erfolgt über die Straße "Cranzer Elbdeich".
Es existiert derzeit für das benachbarte Flurstück 309 ein Mitbenutzungsvertrag. Dieses Flurstück wurde durch die Bundeszollverwaltung als Arrondierungsfläche (verbreiterte Zufahrt und Parkfläche) genutzt. Ob diese Mitbenutzung nach Veräußerung auch weiterhin Bestand haben kann, hat der Erwerber nach Erwerb in eigener Zuständigkeit mit dem Grundstückseigentümer zu klären.

Lage

Objektanschrift

Cranzer Elbdeich 27
21129 Hamburg (Cranz)

Lagebeschreibung

Das Grundstück befindet sich in Cranz unweit des Elbdeiches. Wie auch dieses Grundstück etabliert sich die Bebauung von Cranz fast ausschlie0lkich auf bzw. hinter den Deichen von Elbe und Este. Die Umgebung von Cranz ist - wie auch der Ort selbst - geprägt vom Obstanbau ("Altes Land"). Der bekannteste der Orte im "Alten Land" York ist rd. 5 km entfernt.

Stadtteilinfos

Hamburg (Cranz)

Stadtteil entdecken

Anbieter dieser Immobilie

Kontakt

Ansprechpartner

Exposé melden